Screening – 29.April

screening_plakat_kl

Kooperation mit der filmkoop wien!

Maximiliano veranstaltet am Mittwoch den 29ten April ein Open-Screening unter dem Motto “analog meets digital”. Jeder kann dort seinen Film, wie bei kino5 üblich, zeigen (ab 5min wird der Film vorab gesichtet).
Dem Motto entsprechend können bei diesem speziellen Screening auch auf 8mm/16mm gedrehte Filme gezeigt werden.

Veranstaltungsort: Wickenburggasse 15/3/1B, 1080 Wien
Einlass: 19Uhr
Begin: 19:30

Um Eure Filme einzureichen, füllt bitte dieses Formular aus.

Demnächst KinoKabaret in Österreich!

Während wir in Wien am emsigen Suchen nach einem Veranstaltungsort für das KinoDynamique sind. Geht es in Graz schon bald los – Innsbruck und Linz folgen kurz darauf!

19. – 23. März | Graz, Österreich | KinoCunTRA

30. März – 4. April | Innsbruck, Österreich | KinoDramawas

15. – 22. April | Linz, Österreich | KinoPhilia

Nicht zu übersehen ist auch das erste Kabaret in Leipzig, wo unsere liebe Judith jetzt eine neue Gruppe mitbegründet hat.

6. – 12. April | Leipzig, Deutschland | KinoDatsche

Wie üblich zahlt es sich aus Fahrgemeinschaften zu bilden. Sprecht euch in unserer Facebook Gruppe ab, oder meldet euch direkt bei uns.

kino5 wird zehn!

Die Plattform für unabhängige Filmschaffende feiert ihr zehnjähriges Bestehen am Donnerstag, den 11. Dezember 2014 ab 19.30 Uhr im brut, Karlsplatz 5, frei wählbarer Eintritt.

20.00 Uhr: Kurzfilm-Screening mit
Rückblick über 10 Jahre unabhängiges Filmemachen in Wien
Einblick in das kollaborative transmediale Spielfilmprojekt BATESIAN
Ausblick auf geplante und laufende Projekt

Das Programm zeigt nicht nur die technische Evolution im Low-Budget Filmbereich (von den Anfängen mit Mini-DV-Kameras über Video-DSLR bis heute), sondern auch die unterschiedlichen cinematographischen Entwicklungen der Filmschaffenden rund um kino5.

Anschließend lädt kino5 zur Jubiläumsfeier in die Bar des brut. Für Snacks ist gesorgt… wir freuen uns auch über Kuchen!

Seit 2004 bietet kino5 freien Filmschaffenden die Möglichkeit, ihre Werke zu präsentieren, sich auszutauschen, gemeinsam zu produzieren und voneinander zu lernen. Neben monatlichen Kurzfilmscreenings und zahlreichen Workshops sind beim jährlichen Wiener Kurzfilmproduktionsfestival KinoDynamique in den letzten zehn Jahren rund 500 Kurzfilme entstanden.