April Screening

Auferstehen, Kino gehen!

Zu gegebenem Anlass ein Auszug aus der heiligen Schrift:

Maximilianus 8,1
“An einem Donnerstag, den 17. April, sollen Menschenmassen in das Schikaneder pilgern, um den heiligen Kurzfilm zu huldigen. Wenn die Turmuhr 21.15 Uhr schlägt soll Licht auf die Leinwand fallen, um die Menschheit von allem Stress zu befreien. Kommet und werdet Zeuge der Offenbarung aus dem Vohrführkammerl!”

Matthias 21,17
“Du sollst nicht nur begehren deines Nächsten Film. Jene, die auch gewillt sind das eigene Opfer zu erbringen, sollen Teilhaben an dem ewigen Reichtum des Kinos.”

Klickt, meine Brüder und Schwestern, auf den in Blau getauchten Schriftzug, um euer eigen Werk rechtens darzubringen. kino5.net/screenings/anmeldung-vereinbarung
Werke mit einer Spieldauer geringer als 5 Minuten können ohne Segen vorgeführt werden. Längere werke müssen zur Examinierung rechtzeitig online auf VIMEO oder YOUTUBE zur Verfügung gestellt werden.

Auf euer Kommen freuen wir uns mit Herz und Seele!

Weitere, heitere Neuigkeiten!
Reif für mehr Urlaub?
Dann ab nach Marseille! Vom 24. – 30. Mai wird dort das Jährliche KinoKabaret “Kino Fada” stattfinden. In einer Stadt mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr, umgeben von Kinoiten, der französischen Küche und dem Mittelmeer kanns gar nicht uncool sein!
Mehr Infos dazu auf der Homepage: kino-fada.fr

Max Ende.
Drehet hin in Frieden!

Film abgeben